~Unser Olivenöl~

 

Was wäre die italienische Küche ohne Olivenöl?

Sicher nicht die italienische Küche, die wir alle so schätzen. Das Olivenöl ist nicht wegzudenken aus den meisten Gerichten. Und wir von Il Piccolo Abruzzo verwenden feinstes Olivenöl direkt aus den Abruzzen, ,,das grüne  Gold aus Schiavi di Abruzzo".  

Es ist die Grundlage für den unverwechselbaren Geschmack unserer Gerichte und wird von der Familie des Hauses nach alten Traditionen liebevoll gewonnen. 

Hier sehen Sie das Familienoberhaupt Tito Angelilli mitten in der  Olivenernte: Mit großen Kämmen werden die Oliven von den Zweigen gekämmt  und in großen Netzen aufgefangen. Am Abend, vor dem Kamin geht's dann erst richtig zur Sache: jede Olive muss fein-säuberlich von ihrem Stiel  befreit werden.

 



Die Olivenernte findet im  November statt. Mama Maria ist auch mit von der Partie. Toni, jüngster von fünf Geschwistern der Familie Angelilli, beschneidet die Olivenbäume - damit auch die nächste Ernte ertragreich ist.

 





 

Mit riesigen Mahlsteinen werden  die Oliven erst zerkleinert, um sie dann in einer Maschine zu  pressen.Heraus kommt bestes aromatisches Olivenöl - ,,das grüne Gold aus  Schiavi di Abruzzo!"

 




 





Eine weitere Spezialität ist  das selbstgebackene Brot von Mama Maria.Der Backofen wird mit einem  Holzfeuer angeheizt.Ist die richtige Temperatur erreicht, wird die  restliche Glut entfernt und herrlich duftendes Brot gebacken.

Natürlich auch mit Olivenöl